Amt Boostedt-Rickling

wohnen und arbeiten im Grünen
Printbutton

Die Gleichstellungsbeauftragte

 

Die Gleichstellungsbeauftragte des Amtes Boostedt-Rickling,
Frau Ingrid Timm, ist unter der 0162-9380216 oder 04328 / 1724881 erreichbar.

Die Tätigkeit der Gleichstellungsbeauftragten im Amt Boostedt-Rickling
hat das Ziel, zur Verwirklichung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern beizutragen.

Als ehrenamtliche Gleichstellungsbeauftragte dieses Amtes bin ich Ansprechpartnerin für frauen- und gleichstellungsrelevante Themen.
Ein besonderer Fokus liegt auf
- der Teilhabe und Beteiligung von Frauen und Männern gleichermaßen unter    
  dem Blickwinkel von Gleichberechtigung
- dem Vermeiden von strukturellen Benachteiligungen.

Die Arbeit der Gleichstellungsbeauftragten ist Netzwerkarbeit.
Sie steht im Kontakt mit anderen Gleichstellungsstellen und Einrichtungen der Fachberatung.

Sie ist eingebunden in den fachlichen Austausch
- mit der Gleichstellungsbeauftragten des Kreises Bad Segeberg
- mit den weiteren Gleichstellungsbeauftragten dieses Kreises
- mit den übergeordneten Landesarbeitsgemeinschaften der haupt- und
  ehrenamtlichen kommunalen Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten.

Wenn Sie Fragen und Anregungen haben, nehmen Sie gerne Kontakt zu mir auf.