weiterführende Links zur Hilfe von Geflüchteten aus der Ukraine

https://www.germany4ukraine.de/hilfeportal-ua

Umschaltbar in Ukrainisch und andere Sprachen. Hier erhalten Sie viele Informationen, die von anderen Seiten nur mühsam erreichbar sind.

 

https://www.arbeitsagentur.de/ua/ukraine 

Hinweise und Erreichbarkeit der Arbeitsagentur. Hinweise auf Ukrainisch. Umschaltbar auf Deutsch und Englisch.

 

https://www.unterkunft-ukraine.de/

Umschaltbar in andere Sprachen.

 

https://www.bamf.de/DE/Themen/AsylFluechtlingsschutz/ResettlementRelocation/InformationenEinreiseUkraine/informationen-einreise-ukraine-node.html

Kurze und prägnante Infos in verschiedenen Sprachen.

 

https://www.familienratgeber.de/beratung-hilfe/weitere-hilfen/fluechtlinge-behinderung.php?_ga=2.43505069.989694073.1647357910-415286517.1643805406

Diese Infos stellen speziell auf Menschen mit Beeinträchtigungen bzw. Geflüchtete mit Behinderungen ab.

 

https://www.familienratgeber.de/leichte-sprache/beratung-hilfe/weitere-hilfen/fluechtlinge-behinderung.php?_ga=2.147755711.989694073.1647357910-415286517.1643805406

Wie vor, jedoch in leichter Sprache

 

https://www.dgsf.org/aktuell/news/hilfen-fuer-gefluechtete

Alles rund um das Thema Gesundheit.

 

https://www.kzbv.de/zahnmedizinische-behandlung-von-fluechtlingen-aus.1587.de.html

 

https://ggua.de/fileadmin/downloads/tabellen_und_uebersichten/Aufenthalt_24.pdf

Übersicht über die sozialrechtlichen Rahmenbedingungen für die Aufenthaltserlaubnis nach § 24 AufenthG.

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.