Hier geht`s zur Internetseite der Gemeinde Boostedt:

bitte hier klicken - und Sie sind direkt auf der Internetseite der Gemeinde Boostedt

=============================================================================

Boostedt liegt im lebenswerten Holstein -  zwischen ausgedehnten Wäldern, Hügeln und Wiesen der AktivRegion Holsteiner Auenland.

Als kleiner, aber feiner Nachbar des nahen Neumünster ist Boostedt Teil der naturnahen GesundheitsRegion Segeberg und zugleich Teil der wirtschaftsstarken Metropol-Region Hamburg. Eine doppelte Lagegunst, die Boostedt stetig weiter entwickelt hat: Hoher Wohnwert, gute Lebensqualität und Gemeinschaft einer vielfältig zusammengesetzten Bevölkerung sind Boostedts Stärken. Der selbstbewussten Kommunalpolitik ist eine gute Qualität des Trinkwassers ebenso wichtig wie die Bildung und Betreuung der Kinder. Die 4.600-Einwohner-Gemeinde ist dabei schon lange nicht mehr „Dorf“, wird aber auch nie „Stadt“ sein.

Hier vereinen sich Vorteile von beiden, denn alles ist vor Ort: Ärzte und Zahnärzte, Einzelhandel, Restaurants, Grund- und Gemeinschaftsschule, Kindergarten und Sportanlagen, Handwerker und Dienstleister, Vereine und Volkshochschule, Kultur und Kirche, Rechtsanwälte und Landwirte, Fitnessstudio und Friseure, Apotheken und Therapeuten, Bücherei und Amtsverwaltung, Bus und Bahn, Wanderwege und Rodelbahnen, Feuerwehr und Polizei. Und wenn man doch mal raus muss, zum Arbeiten, Urlauben, Einkaufen: Die nahe A 7 verbindet Hamburg und Kiel, deren Häfen, die Innenstädte, den Airport. Verkehrswege über die Ostsee schlagen Brücken in die Länder Skandinaviens und des Baltikums. Zu den Stränden der Nord- oder Ostsee ist es nicht weit. Wer in Boostedt wohnen will, findet einen intakten lokalen Immobilienmarkt vor. Wer hier in seine Ideen und Konzepte investieren will, findet üppige Liegenschaften der Bundeswehr, die einer zivilen Nutzung zugeführt werden können. Anschauen, Entdecken lohnt sich.

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.