Hier geht`s zur Internetseite der Gemeinde Latendorf

Bitte hier klicken - und Sie sind direkt auf der Internetseite der Gemeinde Latendorf

=============================================================================

In der Gemeinde Latendorf leben knapp 600 Einwohnerinnen und Einwohner - verteilt auf die drei Ortsteile (Latendorf, Braak, Braak-Siedlung) und einige Splittersiedlungen.

Die dörfliche Struktur und die Lage inmitten einer intakten Wald- und Naturlandschaft machen die Gemeinde Latendorf zu einem ruhigen und idyllischen Ort zum Wohnen, Leben und Wohlfühlen.Trotz der ländlichen Umgebung ist die Gemeinde Latendorf sehr zentral gelegen: Boostedt ist nur ca. 4 km, die Stadt Neumünster ca. 12 km entfernt. Die Nähe zu den Autobahnen A7 (ca. 15 km) und A21 (ca. 12 km) sowie die AKN Bahnhaltestelle in Boostedt sorgen außerdem für eine gute Verkehrsanbindung an die Metropolregionen Hamburg und Kiel.

Seit 2011 sind alle Ortsteile der Gemeinde mit mordernster Glasfasertechnik ausgestattet. In Kombination mit den noch günstigen Immobilienpreisen sind dies Infrastruktur- und Kostenvorteile, die Unternehmen in der Gemeinde nutzen können.

Das ehemalige Gebäuder der Raiffeisenbank wurde von der Gemeinde erworben und mit viel Einsatz zum Dorfzentrum „Mühlenberghaus” ausgebaut. Neben dem Bürgermeisterbüro und den Räumlichkeiten, die für Versammlungen, Feiern, Sport und Yoga genutzt werden, beherbergt es auch eine Tauschbücherei.Im Ortsteil Braak befindet sich der weit über die Grenzen der Gemeinde hinaus bekannte Gasthof „Zur Eiche”.

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.