Stellvertretende Schiedsperson für den Amtsbezirk 14 gesucht!

Sie sind kommunikativ? Sie haben gern Kontakt zu Menschen? Sie verfügen über eine ausgeprägte Bereitschaft zum Zuhören sowie über Freude und Geschick an und in der Verhandlungsführung?

Dann suchen wir genau SIE!

Das Amt Boostedt-Rickling sucht für den Schiedsamtsbezirk 14 zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine stellvertretende Schiedsperson. Der Bezirk umfasst die Gemeinden Daldorf, Groß Kummerfeld, Heidmühlen, Latendorf und Rickling.

Das Schiedsamt ist ein Ehrenamt. Schiedsleute kümmern sich um Schlichtungsverfahren in bürgerlichen Rechtsstreitigkeiten. Zur Vermeidung gerichtlicher Auseinandersetzungen besteht die Aufgabe der Schiedspersonen darin, festgefahrene Konfliktsituationen und verhärtete Fronten durch Verhandlungsgeschick aufzubrechen und dadurch Meinungsverschiedenheiten und Streitigkeiten zivilrechtlicher und strafrechtlicher Art zu schlichten. Die Schiedsperson vermittelt unparteiisch und versucht, eine gemeinsame Lösung zu erarbeiten und den Konflikt durch Abschluss eines entsprechend zu protokollierenden Vergleichs zu beenden. Die Schiedsperson wird in vielfältigen Bereichen tätig, zum Beispiel in Nachbarschaftsstreitigkeiten, bei der Beachtung der Hausordnung, des Hausfriedensbruchs, der Beleidigung oder der Sachbeschädigung. Die Schiedspersonen werden für ihr Amt u.a. durch das Schiedsamtsseminar und regionale Fortbildungsveranstaltungen des Bundes Deutscher Schiedsmänner und Schiedsfrauen e.V. hinreichend ausgebildet.

Interessierte Bewerber*innen, die ihren Wohnsitz in den oben genannten Gemeinden haben und das 30. Lebensjahr vollendet haben, werden gebeten, sich bis zum 31.05.2022 beim Amt Boostedt-Rickling, Herrn Westphal, Twiete 9, 24598 Boostedt oder alternativ unter hans-christian.westphal@amt-boostedt-rickling.de schriftlich zu bewerben.

Weitere Informationen erhalten Sie unter 04393/9976-30

Schiedswesen

Schiedsmann für die Gemeinde Boostedt
Schiedsmann für die Gemeinden Daldorf, Groß Kummerfeld, Heidmühlen, Latendorf und Rickling

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.