Hier geht`s zur Internetseite der Gemeinde Daldorf

Bitte hier klicken - und Sie sind direkt auf der Internetseite der Gemeinde Daldorf

=============================================================================

Daldorf liegt rund 10 km nördlich von Bad Segeberg direkt an der A 21.

Der Ort besteht aus den Ortsteilen Daldorf und Pettluis. Der Ortsteil Pettluis wurde früher auch unter der Bezeichnung "Staatsgut Pettluis" geführt. Die Struktur der Gemeinde Daldorf ist überwiegend landwirtschaftlich. Weiterhin befinden sich im Gemeindegebiet ausgedehntere Waldgebiete, die gern zur Naherholung genutzt werden. Neben dem landwirtschaftlichen Schwerpunkt sind auch zwei Holzverarbeitungsbetriebe sowie kleinere Gewerbebetriebe unterschiedlichster Art ansässig. Die Nahversorgung wird durch einen Lebensmittelmarkt sowie einen Hofladen des Kartoffelhofes sichergestellt. Als Veranstaltungsort wird gern die "Alte Schule" im Zentrum der Gemeinde genutzt. Gleich nebenan befindet sich die Freiwillige Feuerwehr sowie seit über 20 Jahren die Kinderspielstube.
Sportmöglichkeiten können beim Daldorfer SV ausgeübt werden. Ein weiteres, großes Freizeitangebot wird zusätzlich im Erlebniswald Trappenkamp als zertifiziertes Bildungszentrum für Nachhaltigkeit angeboten. Die Besucher können sich in der Gastronomie stärken und an kostenlosen Falknereivorführungen teilnehmen. Eine weitere Attraktion ist der Teamtower mit einer Höhe von rd. 30 Metern mit Kletterturm und Seilbahnrutsche. In der Gemeinde Daldorf ist das menschliche Miteinander sehr stark ausgeprägt.  Dies zeigt sich vor allem in den vielen Aktionen und Veranstaltungen der Vereine, Verbände, Parteien und Wählergemeinschaften.

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.